Reagenz-Schuetteln825x300

Injektionskurs

Inhalte:

  • Grundlagen der Hygiene und der Desinfektion
  • intrakutane, subkutane und intramuskuläre Injektionen
  • intravenöse Punktion, Blutentnahme und Aderlass
  • mögliche Komplikationen
  • praktisches Üben aller genannten Injektionstechniken

Ziel des Injektionskurses ist es, den Teilnehmern die Handhabung mit Injektions- und Punktionsmaterial zu erleichtern und ihnen in der Anwendung mehr Sicherheit zu vermitteln. Es wird auf Sicherheit, Desinfektion und auch mögliche Gefahren der verschiedenen Techniken sowie auf unerwartete Patientenreaktionen eingegangen. Alle Techniken werden nach vorheriger Demonstration durch die Dozenten praktisch geübt. Dies ist ein hauptsächlich Praxis orientierter Kurs, der die unterschiedlichen Techniken möglichst schmerzarm umzusetzen lehrt.

Gesamtdauer des Moduls: 8 – 16 Stunden

Termine werden bekannt gegeben.

Die Kosten werden noch bekannt gegeben.

Hamburg

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Zusatzmodul: Heilpraktiker oder Heilpraktikeranwärter. Anmeldung hier